Langzeit - Ekg

Das Langzeit EKG, auch Holter EKG oder 24h-EKG genannt, zeichnet über einen Zeitraum von mindestens 24 Stunden die Aktivität des Herzens auf. Es ist zum Nachweis oder Ausschluss von Herzrhythmusstörungen, zur Diagnose von Synkopen (Kreislaufkollaps) oder zur Therapiekontrolle während einer Behandlung von Herzrhythmusstörungen sinnvoll.

Die Tiere bekommen das Langzeit-EKG in der Praxis angelegt und können anschließend nach Hause gehen und wie gewohnt allen Aktivitäten nachgehen. Am nächsten Tag wird das EKG wieder entfernt und anschließend ausgewertet.

 

Falls bei Ihrem Hund oder Ihrer Katze ein Langzeit-EKG nötig ist, können Sie entweder einen Termin in unserer Praxis in Berlin Tempelhof oder bei einer unserer Partnerpraxen in Berlin und Brandenburg ausmachen.

 


Anrufen

E-Mail